Die Gremien


Die genossenschaftliche Unternehmensform, die einst unter den Stichworten Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung entstand, hat bis heute in unserem Unternehmen bestand und ist Grundlage aller strategischen Entscheidungen.

Die Buir-Bliesheimer Agrargenossenschft eG ist ausschließlich im Eigentum der Mitglieder. Davon sind mehr als 95 % aktive Landwirte. Dadurch haben die Landwirte einen direkten Einfluss auf die Geschäftspolitik und die strategische Ausrichtung ihres Unternehmens.

Höchstes Entscheidungsgremium ist die Mitgliederversammlung, die mindestens einmal im Jahr tagt. Neben der Berichterstattung durch Vorstand und Aufsichtsrat gehört die Wahl eben dieser Gremien zu den entscheidenden Aufgaben der Mitgliederversammlung.

Der Vorstand führt die Geschäfte der Genossenschaft. Er besteht derzeit aus zwei ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern sowie einem hauptamtlichen Vorstand. Derzeit gehören dem Vorstand der Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG folgende Mitglieder an:

• Stefan Schulze-Hagen, Vorstandsvorsitzender
• Dr. Willi Kremer-Schillings, stellv. Vorstandsvorsitzender
• Peter-Josef Gormanns, hauptamtlicher Vorstand

Der Aufsichtsrat der Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG ist das zentrale Kontrollgremium, durch welches die Mitglieder als Eigentümer der Genossenschaft den Vorstand und damit ihr Unternehmen kontrollieren. Keine größere Entscheidung von weitreichender Bedeutung für das Unternehmen kann ohne ihn gefällt werden. So ist die Mitbestimmung der Mitglieder ausreichend gesichert. Dem Aufsichtsrat der Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG gehören derzeit acht Mitglieder an, die alle Regionen des Einzugsgebietes vertreten.

Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Antonius Coenen.